GBD WebSuite
GBD WebSuite

Kurzbeschreibung

Die GBD WebSuite ist eine webbasierte Open Source GIS Plattform. Sie beinhaltet den GBD WebSuite Server und GBD WebSuite Client und zeichnet sich neben der klassischen WebGIS Funktionalität vor allem dadurch aus, externe Anwendungen und neue Funktionalitäten modular und effizient zu integrieren und umfangreiche Konfigurationen zu ermöglichen. Die Kern-Bibliotheken von Client und Server sind schlank gehalten. Die gesamte Architektur ist Plugin-basiert. Auch die QGIS Integration ist als Plugin implementiert, welche nativ mit QGIS kommuniziert.

Funktionalität

Die GBD WebSuite bietet eine Vielzahl an Funktionalität, welche auf Basis von Plugins zur Verfügung gestellt werden und sich fortlaufend erweitern:

✔ QGIS und QGIS Server Integration als Plugin, welches nativ mit QGIS kommuniziert.
✔ Integration von Hintergundkarten
✔ Abfragen und Darstellen per Klick und Mouseover für WMS
✔ Auswahl und Abfrage von WFS
✔ Authentifizierung (LDAP und Postgresql)
✔ Digitalisieren von Punkt, Linien und Flächen
✔ ALKIS Integration, sowie Suche und Beauskunftung von Flurstücken
✔ Schnittstelle zur Fachanwendung D-ProCon (Demographie)
✔ Schnittstelle zur Fachanwendung GeKoS Online (E-Government)
✔ Schnittstellen zu anderen GIS (Mapnik, ArcGIS)
✔ Konfigurierbare Suchmaschinen (Nominatim, ALKIS-Adressen und PostGIS)
✔ Drucken von Zeichnungen, die im GBD WebSuite Client erzeugt werden
✔ Caching von Getmap und GetPrint Anfragen

GBD WebSuite Server und Client

Der GBD WebSuite Server basiert auf Python mit Support für PyQGIS und weiteren GIS Bibliotheken. Er läuft in einem WSGI container hinter einem Caching Nginx Proxy.

Der GBD WebSuite Client basiert auf React JS und verwendet als Kartenbibliothek OpenLayers. Er besitzt ein responsive Design, das sich jeweils auf die Bildschirmauflösung des Client einstellt. Für ein optimales Zusammenspiel mit OpenLayers zu erreichen und um die Erweiterung, Wartung und Pflege zu optimieren wurde ein UI Framework implementiert. Die UI Bibliothek wird über einen Abstraktionslayer angesprochen, so dass diese aktualisiert oder ersetzt werden kann, ohne den Kern der Plattform zu beeinflussen.

Da nahezu alle GBD WebSuite Server und Client Funktionalität Plugin-basiert ist, können sehr kleine, angepasste Tools für bestimmte Installationen und Zwecke bereitgestellt werden. Selbst die Integration von QGIS Funktionalität ist als Plugin realisiert. Dabei besteht die Möglichkeit, dass QGIS Desktop Benutzer über ein Plugin Anpassungen an der Konfiguration von Server und Client vornehmen können.

Unser Unternehmen

Die Geoinformatikbüro Dassau GmbH ist seit mehr als 10 Jahren an der Entwicklung von Open Source Software beteiligt. Wir setzen diese erfolgreich in GIS- und WebGIS-Projekten sowie Geodateninfrastrukturen (GDI) in Deutschland und darüber hinaus bei unseren Kunden ein.

Auf Basis unserer Expertise bieten wir umfassende Unterstützung in den Bereichen:

✔ Beratung und Konzeption
✔ Schulung und Workshop
✔ Datenverarbeitung und Fernerkundung
✔ Softwaredesign und -entwicklung
✔ Wartung und Support

Unsere Kernkompetenz liegt auf der Software QGIS Desktop, QGIS Server, QGIS Web Client, GRASS GIS und PostgreSQL/POSTGIS und der von uns entwickelten GBD WebSuite.

Weitere Information über das Unternehmen finden Sie auf der : GBD Hompage